Abnehmen durch Hypnose

SICH IM UND MIT DEM KÖRPER WOHLFÜHLEN! 

Mit der WMP-Technik in Kombination mit Hypnose und intensiven Gesprächseinheiten ergründen wir die möglichen Ursachen der Gewichtsproblematik und verändern das Körpergefühl und die Selbstwahrnehmung. Vorgesehen sind 4 intensive Termine von jeweils bis zu maximal 120 Minuten.

Insgesamt werden 4 Hypnosen sorgsam, umsichtig, seriös und professionell durchgeführt! Es kann möglich sein, dass zusätzlich weitere Termine sinnvoll sind - dies bleibt aber voll und ganz in Ihrer Entscheidung!

Es findet KEINE Magenband-Hypnose statt, vielmehr "freunden" Sie sich mit Ihrem Körper an und finden eine neue Balance die, damit verbunden, zur Gewichtsreduktion führen kann. 

Ein 30-minütiges Vorgespräch ist kostenlos und vollkommen unverbindlich!

Das Programm ist durchführbar sofern kein krankhaftes Übergewicht oder eine Essstörung vorliegt!

 

Die Teilnahme an unseren Hypnosesitzungen ersetzt in keinem Fall eine therapeutische oder ärztliche Behandlung. Wir informieren die Klienten ausführlich, dass diese Dienstleistungen keinesfalls eine therapeutische oder medizinische Beratung darstellen oder ersetzen können. Wir erstellen keine Diagnosen und versprechen keine Heilungen. Wir versprechen oder garantieren KEINE Gewichtsreduktion, vielmehr kann es auf eine Verbesserung des Körpergefühls herauslaufen und damit ein neuer Umgang mit sich selbst, was dann eine Gewichtsveränderung zur Folge haben kann.  Wir weisen die Klienten ausdrücklich darauf hin, dass jeder selbst die Verantwortung für den eigenen Gesundheitszustand trägt sowie die Inanspruchnahme der von uns angebotenen Dienstleistungen auf eigene Verantwortung erfolgt.

Da das Thema Gewicht und Körperempfinden in unserer Gesellschaft sehr persönlich und als besonders heikel angesehen wird, ist die grundsätzliche Ehrlichkeit und Offenheit die oberste Prämisse und seitens des Hypnotiseurs gilt eine absolut professionelle Verschwiegenheit.

Die Behandlungsform mit der WMP-Technik soll dem Klienten zunächst einen anderen Blick auf sein Gewicht ermöglichen und ihm gestatten, einen (veränderten) Zugang zu seinem Körper zu erlangen, im Einklang mit Seele und Geist. Eine Selbstheilung des Körpers soll angestoßen werden und somit kann die Regulierung des Körpergewichts ganz natürlich beginnen.

Wie auch bei der Rauchentwöhnung wird die Intention, der Gedanke, benannt. Sei es beispielsweise der Gedanke, sich besser bewegen zu können. 

Und auch hier wird die passende höhere Emotion, das Gefühl, geweckt. Also wie würde sich das anfühlen? Mit der Antwort ‚gut‘ allein lässt sich hier nichts anfangen, sondern vielmehr beispielsweise das Gefühl ‚befreit‘ könnte eine Emotion dafür sein.

Im Gespräch werden diese Punkte miteinander verknüpft und als Anker mit einem Symbol oder Buchstaben verknüpft, welches der Klient in sein Arbeitsheft einzeichnet. 

In den vier Hypnosesitzungen wird dieses Symbol wiederkehrend ins Bewusstsein gerufen, sodass der Klient eine feste Verknüpfung zu den Gedanken und Gefühlen spüren darf. 

Um ein größtmöglich-positives allkörperliches Ergebnis zu erzielen, werden in der ersten Hypnosesitzung die Chakren gereinigt und (neu) aktiviert. Diese Arbeit wird während der Trance mittels des Pendels und durch aktive Einbindung des Klienten durchgeführt.

Es sind drei weitere Hypnosetermine vorgesehen, da mit der neuen Sichtweise in den Tagen nach den Terminen, weitere Fragestellungen einhergehen, vielleicht sogar ein mögliches Schuldgefühl entstehen kann, wie man all die Jahre möglicherweise so nachlässig mit sich selbst umgegangen ist. Das ist normal und ein Zeichen für die Entwicklung und Veränderung.

Ziel des Lebens darf sein, den Einklang herzustellen. Durch die Bearbeitung der Innenwelt, kann sich eine Veränderung nach außen durchaus ganz natürlich entwickeln.

Bedingungslose Liebe ist die Kraft, die alles leben lässt, die dem Wasser die Wellen, dem Wind seine Bewegungen verleiht und dem Samen die Kraft, sich zu öffnen und Pflanzen wachsen zu lassen. Die Liebe ist auch jene Kraft, die alte Mauern niederzureißen vermag und Brücken in neue Welten bauen kann. Liebe hat die Kraft, alles zu verändern! Wirklich alles zu verändern und zum Guten zu bringen! 

Bleibt man in der Liebe, kann einem nichts Angst machen und nichts vermag einen aus der zu Bahn werfen. Mit der Liebe ist man in seiner eigenen Schöpferkraft!

Selbstliebe ist der wichtigste Aspekt im Leben und so auch bei der Bearbeitung von Blockaden und Themen! Fehlende Selbstliebe verhindert die Auflösung und Entlastung! Wie soll denn auch eine positive Veränderung stattfinden, wenn man selbst der Meinung ist, man wäre es nicht Wert und eine Schwingung von „Unwichtigkeit“ sich selbst gegenüber aussendet?

Jeder Mensch ist sich selbst der wichtigste Mensch im Leben! Eine machtvolle, kräftige Aussage über die man nicht mit einem „Ja, aber…“ diskutieren muss, es IST so!

Wenn ich liebe, bin ich verbunden!

Bin ich verbunden, so kann ich hören!

Kann ich hören, so bekomme ich eine Ahnung von dem, was das Universum spricht!

Das Wahrnehmen spielt bei dieser Arbeit eine ganz große Rolle, soll sich der Klient doch, vielleicht zum ersten Mal so richtig, selbst wahrnehmen. 

Aus diesem Grund wird der Klient in der Trance zu sich selbst geführt, in so etwas wie einen Konferenzraum im Höheren Selbst geführt, um sich und seinen unterschiedlichen Körpern zu begegnen. Diese Begegnungen finden wiederholt statt und können, je nach dem, ganz unterschiedlich und personalisiert stattfinden. Ziel ist, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen und auf die Bedürfnisse, seien sie vom physischen Körper oder vom Emotional-Körper, zu hören und darauf einzugehen. 

Um die Ursachen zu erkennen und die Veränderungen anzugehen, bedarf es der Geduld und auch der entsprechenden Zeit, es sich entwickeln zu lassen. 

Es gilt, den Klienten ganzheitlich zu betrachten und ihn eben dafür zu sensibilisieren.

Durch die gemeinsame Arbeit und die Reflexion mit der und für die Klientin, wird der Hintergrund und die Ursache für diesen sehnlichen Wunsch bearbeitet und hinterfragt. Womöglich stellt sich im Nachhinein auch eine Gewichtsreduktion ein, doch die Klientin nimmt sich ihrer selbst an und beginnt, sich und ihren Körper zu lieben und zu respektieren.

Wenn etwas unwiederbringlich kaputt ist, lässt es sich auch durch die WMP-Technik nicht ersetzen. Doch durch den bewussten Umgang und das Ergründen der Gefühle und der „kaputten Sache“ gegenüber, lassen sich mit dieser Technik effektiv und durchaus auch nachhaltig die Befindlichkeit und die Emotion ins Positive verändern.

 

„Der Körper ist der Palast der Seele.“

Abraham Ibn Esra